logotype

Druckerinnenreinigung und Feinstaubfilter

TAS kümmert sich um saubere Luft in Ihrem Büro

Seit dem Jahr 2004 widmet sich die TAS GmbH Pforzheim und die Zentrale der LKS-Gruppe aktiv dem Feinstaubthema bei Laserdrucker und Kopierer. Dabei wurde durch uns ein System zur Prävention dieser Problematik entwickelt. Bei diesem Vorgang wird der Drucker im Innenraum von Verunreinigungen befreit und anschließend mit Feinstaubfiltern ausgerüstet. Die Geräte entsprechen nach unserer Wartung den Vorgaben der Berufsgenossenschaft. Diese empfiehlt nach der Gefahrenstoffverordnung eine regelmäßige Innenreinigung von Laserdruckern und Kopierern.

“Regelmäßig” heißt einmal im Jahr. Die geprüften und vom Feinstaub und anderen Verschmutzungen gereinigten Geräte erhalten ein Prüfsiegel. Gleichzeitig bekommt der Kunde einen Account zu unser Online Geräte-Inventarisierung, in der ein Zeitplan für die nächste notwendige Reinigung visuell sichtbar gemacht wird.

Im Jahre 2005 wurde eine Messung aller Geräte in einem Klinikum durchgeführt

Das Ergebnis war überzeugend:
Ohne Filter wurde ein Wert von über 560 µg/m³ Feinstaub in der Luft gemessen. Nach unserer Reinigung der Geräte und Anbringung der Feinstaubfilter lag der Wert bei 43 µg/m³. So konnten über 92 Prozent der Feinstäube reduziert werden.

Erst die Verwendung aller einzelnen Komponenten ermöglicht und erhält die Wirksamkeit der Maßnahmen.

Druckerinnenreinigung

Auf der linken Seite sehen Sie den Innenraum eines Druckers, der ohne entsprechende Reinigung betrieben wurde. Toner und Papierstaub hat sich stark abgelagert und liegt nun offen im Gerät. Teile dieses Staubes werden über die Lüfter des Druckers an die Raumluft abgegeben. Rechts wurde begonnen, einen Teil der Verunreinigungen mit einem speziellen Tonerstaubsauger zu entfernen. Die Partikel werden wirkungsvoll beseitigt.

Feinstaubfilter

Die Wirkung der angebrachten Filter ist beachtlich. Nach nur wenigen Monaten wird der Effekt sichtbar. Damit die Filter ihre Wirksamkeit nicht verlieren, müssen sie in regelmäßigen Abständen ausgewechselt werden.

FeinstaubfilterTAS setzt auf Prävention und empfiehlt Kunden das nachträgliche Anbringen von Filtern


Eine voraus gegangene Wartung ist sinnvoll für Gerät und Mensch. Denn sind keine Verschmutzungen in der Maschine, können auch keine an die Raumluft abgegeben werden, die gesundheitlichen Gefahren minimieren sich weiter.

Die Staubpartikel im Inneren des Druckers werden von uns mit einem besonderen Tonerstaubsauger entfernt. Dieser ist mit einem speziellen Filter ausgerüstet, der das Entweichen der eingesaugten Partikel in die Raumluft wirkungsvoll verhindert. Ist dann noch ein wirksamer Feinstaubfilter am Drucker angebracht worden, sind alle realisierbaren Maßnahmen zur Prävention gegen gefährlichen Feinstaub ergriffen worden. Der Anwender kann fast "staubfrei" arbeiten.TAS Prüfsiegel

TAS kümmert sich um Wartung, Reinigung, Reparaturen, Lieferung von Toner – und montiert auf Wunsch die Filter an das Gerät. Nach unserer Wartung entsprechen die Geräte auch den Vorgaben der Berufsgenossenschaft und erhalten von uns ein Prüfsiegel.

Doch ist nicht jeder Filter für jeden Drucker geeignet. Der wirkungsvollste Schutz ist die Anbringung eines Filters nach einer fachmännischen Druckerinnenreinigung des Gerätes. Die Nachrüstfilter sollten daher vom Fachmann installiert und getauscht werden denn unsachgemäß angebrachte Filter haben im schlimmsten Fall zur Folge, dass Feinstäube trotzdem ungehindert an die Raumluft abgegeben werden.

Außerdem sind bestimmte Drucker durch ihre Bauart grundsätzlich nicht für die Filterung von Feinstäuben geeignet, weil das eingebaute Gebläse die Luft nicht aus dem Gerät heraus sondern hineinsaugt. Natürlich entweicht bei solchen Druckern oder Kopierern die Abluft dann vollkommen unkontolliert durch jeden offenen Spalt und ein Filter ist hier gar nicht nutzbar. Wir beraten Sie gerne ob Ihr Gerät für die Installation eines Feinstaubfilters die Voraussetzungen mitbringt und geben Ihnen Informationen wie Sie bei einer anstehenden Neuanschaffung Ihrer Drucker, Kopierer und Multifunktionsgeräte eine solche Feinstaubbelastung durch gute Planung vermeiden können.

Sechs bis zwölf Monate oder rund 70.000 Seiten halten die Staubfänger, dann ist ein Austausch nötig – den TAS im Rahmen der regelmäßigen Wartung gleich mit anbietet.

„Unsere Kunden profitieren dank Wartung und Reinigung von einer längeren Lebensdauer der Geräte und die Anwender sind in puncto Gesundheit auf der sicheren Seite.“ Auch in den Medien wurde bereits durch die Computer Fachzeitschrift c't in der Ausgabe 10/2013, oder wie in den folgenden Beiträgen der WDR Sendung "Markt", der ARD Sendung "Plusminus" und der ZDF Sendung "Frontal21" auf die möglichen Gefahren durch Feinstaub und Emissionen aus dem Laserdrucker hingewiesen.

Beitrag der WDR Sendung "Markt":

 

Beitrag der ARD Sendung "Plusminus":

 

Beitrag der ZDF Sendung "Frontal21":

Ausgereifte Markenprodukte mit Filterwirkung

Tesa Clean Air®

Effektiver Schutz vor Feinstaub aus Laserdruckern

ECARF AuszeichnungUmfangreiche Tests haben bewiesen, dass Laserdrucker Feinstaub ausstoßen. Manche Modelle sondern soviel Feinstaub ab, dass die Luft in einigen Büros stärker belastet als in unmittelbarer Nähe einer durchschnittlich befahrenen Autobahn. Dies fanden australische Physiker der Queensland University of Technology heraus1. Der tesa Clean Air® Feinstaubfilter schafft ein sauberes Arbeitsklima.

 
 
Gründliche Wirkung:
tesa Clean Air® filtert bis zu 94 Prozent 2 aller Feinstaubpartikel.Tesa Clean Air
 
Ausgezeichnete Leistung:
Die Wirkungsweise von tesa Clean Air® wurde vom TÜV Nord zertifiziert.
 
Allergiegetestetes Produkt:
Die Europäische Stiftung für Allergieforschung (ECARF) hat das Filtermaterial von tesa Clean Air® mit dem ECARF-Gütesiegel für allergikerfreundliche Produkte ausgezeichnet.
 
Einfache Anwendung:
tesa Clean Air® lässt sich schnell und leicht anbringen, erhältlich in drei Größen S, M, L
 
Langfristiger Schutz:
Eine optimale Filterleistung von tesa Clean Air® wird für 70.000 Ausdrucke oder bis zu 12 Monaten gewährleistet.
 
 

free joomla templatesjoomla templates